Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/icedbaby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Marokko

ja nun zu unserem Marokko wochenende jaaa ich bin um halb 6 aufgestanden um um halb sieben am hotel zu stehen und dort auf den Bus zu warten...

naja dann sind wir erstmal runter gefahren bis nach Gibraltar und von dort aus mit dem Schiff rüber nach Afrika wie sich des anhört... mal eben rüber nach Afrika fahren... naja egal...

boah und schiff fahren ist nichts für mich... toll was meine mutter mir alles vererbt kann nicht mehr fliegen nicht mehr schiff fahren was soll ich denn dann noch machen? egal man muss es nehmen wie es kommt... ja endlich wieder festen Boden unter den Füßen sind in unseren neuen Bus gestiegen wo wir unseren Reiseleiter Ahmed kennen gelernt haben Ahmed ist eher der Security typ der groß und breit vor nem Club steht und sacht... ey mann du kommst hier net rein aber cool hat auch versucht ein bisschen Deutsch mit uns zu sprechen...

im besagten Bus sind wir auch zu unseren Freinden gestoßen... quatsch... des ist halt eher... wie sagt man andere mentalität und so... die Spanier... zuerst noch ganz friedlich und unaufällig...

ja wir dann erstmal los gefahren uns ein paar aussichtspunkte angucken fotos machen und dann wieder rein in die spanische Stadt Ceuta dort dann was essen durch die Stadt laufen und gucken wie man drei stunden während der Siesta rum bekommt... naja dann aber ab über die Grenze nach Marokko... und zum Hotel... an der Grenze sammelte Ahmend erstmal unsere Ausweise ein... hatten schon angst der kommt net wieder... und uns gibbet dann nen paar mal öfter auf der Welt aber er kam wieder und dann konnte die reise auch weiter gehen... übrigens fing es während der fahrt ganz übel an zu regnen und hörte nicht mehr auf... so die Spanier wurden zum ersten mal auffällig als Ahmend fragte wann wir denn essen wollen und wir natürlich so früh wie möglich und die Spanier um halb zehn nach marokkanischer Zeit sprich halb elf nach normaler Zeit... ahhh... und wir hatten natürlich nichts zu sagen... egal... mussten wir halt gucken wie wir drei stunden bis zum essen im hotel rum bekommen... joah dann essen und dann mit allen Deutschen nnoch nen spaziergang und ab ins bett...

nächster Tag sonntag morgen um 8 Uhr weckruf... 8.30 essen 9 uhr los... weiter ziehen... erste Stadt besichtigen irgendwas mit t die dann besichtigen und weiter... zur nächsten stadt... dort zu nem aussichtspunkt und danach dromeda reiten und kurz an den strand... joah dann so ne komische höhle besichtigen wo der uns irgendnenn mist erzählt hat was die einzelnen steine zu bedeuten haben... haha... egal und weiter gings in die Innenstadt die auch noch im schnell marsch besichtigen und dann zum hotel...

da waren die Spanier morgens ja noch angenehm leise... nachmittags hat dann so ne Frau des mikro in die hand bekommen GROßER fehler... die fingen dann alle an zu singen und zu klatschen und party zu machen...

joah abend waren wir dann nach dem essen noch bei einer bauchtanzshow zwei kurze videos davon bei youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=efaCHMZMQps 

http://www.youtube.com/watch?v=9l4WMNqH_2E

nur ton quali ist net so top ist halt mit ner normalen cam aufgenommen und halt typisch arabisch...

joah... die spanier natürlich wieder ganz vorne mit dabei

am nächsten morgen 7 uhr weckruf halb acht frühstück 8 weg... und irgendwie umso weniger schlaf und um so weniger alkohol die spanier zu sich nehmen um so aktiver werden die... da fingen die schon direkt als wir grad im bus saßen ahmed seinen tagesplan erzählt hatte, schon an mit liedern, klatschen und witzen erzählen... dabei hatte ich und auch andere noch vor ein bisschen zu schlafen was man dann vergessen konnte... nachher wars ganz lustig weil ahmed dann auch witze erzählt hat und sich während des erzählens schon kaputt gelacht hat

dann mal wieder ne stadt besichtigen im schnell durchlauf und da haben wir sogar mit zwei marokkanern nen foto gemacht weil die des so lustig fanden mit touristen und so... der eine hat dann sogar seinen einzigen deutschen satz ausm ärmel gezogen und sagte zu julia: ich liebe dich ich hab mich weg geschmissen und abends dann zurück über die grenze ins schiff und ab nach hause... 23:30 dann hier wieder angekommen... noch schnell döner geholt, Spanisch hausaufgaben gemacht und ab ins bett

bilder könnt ihr wie immer einsehen bei studi

und noch etwas allgemeines... nie von marokkanern einfach so fotos machen... dann wollen die geld dafür sehen... Wechselkurs ist da wie in China... ich hatte einen von 1:15... total lustig... weil der mann an der rezeption mir für meine 15€ zu viel gewechselt hat ich hatte so dann auch noch mehr als die anderen die 20€ gewechselt hatten ja und die haben da dromedare keine kamele die haben da nochn höcker bei gemacht damit man auf den dingern sitzen kann ja und als tourist läuft dir immer so ne gruppe nach die dir was verkaufen wollen... ach und was man sich noch merken muss handeln ist super leicht...hab was was 10€ kosten sollte für 2,3 bekommen und hab mir nen neuen schal gekauft für 5€ der ist knall orange und hatt bommels... juhuuuu...und des restliche zubehör zum henna

so des wars dann erstmal viel spaß beim lesen

bis zum nächsten mal vermiss euch

2.3.10 18:42
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


J!mb0 / Website (2.3.10 21:34)
verfluchte Terroristen...wollen immer was verkaufen...hatten die keine Atombombe dabei? Hätteste mir eine für 5 € mitbringen können um Deutschland neu aufzubauen...:P

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung